Zweitwohnsitz an der Costa Blanca als Renditebringer

18.3.17, CH: Das Ferienhaus oder die Finca an der Costa Blanca, einer der schönsten Küsten Spaniens, wurde gekauft, um sich dort während des Urlaubes zu erholen. Sonne, Strand und Meer. Wer kann da schon widerstehen? Natürlich, wer sich für eine Immobilie im sonnigen Süden entscheidet, kann diese meistens nicht das ganze Jahr über nutzen. Als Zweitwohnsitz ist das Domizil dennoch eine ausgezeichnete Option, um zum Beispiel der kalten Jahreszeit zu entfliehen. Wer möchte nicht das ganze Jahr über angenehme Temperaturen genießen? Früher wurden Ferienwohnungen vorrangig zur Eigennutzung gekauft. Heute hat sich das Blatt gewendet.
Immer häufiger geht es den Erwerbern von Immobilien nicht nur um den eigenen Erholungsfaktor. Vielmehr steht im Mittelpunkt, Geld damit zu verdienen. Die Finca in Spanien wird mit dem Hintergedanken gekauft, als Renditebringer die Haushaltskasse aufzubessern oder die Investitionskosten für den Kauf zu amortisieren.
hotinvestor
Ganz klar. Ein gutes Argument. Wer seinen Zweitwohnsitz nicht ständig nutzen kann, ist bestens damit beraten, diesen während der Abwesenheit gewinnbringend zu vermieten. Schon vor dem Kauf des Objektes stellt sich die Frage, was mit dem Ferienhaus passiert, wenn man selbst nicht vor Ort ist. Damit es nicht leer steht, ist es eine gute Möglichkeit, es an Urlaubshungrige zu vermieten.

Im Laufe der letzten Jahre ist das Angebot an solchen Ferienimmobilien an den spanischen Küsten deutlich gestiegen. Die Gründe dafür sind eindeutig: Niedrige Zinsen für Sparguthaben und günstige Finanzierungsangebote für Fincas & Co. Der Traum, sich eine Ferienimmobilie an der Costa Blanca zu kaufen, rückt in Greifweite. Günstige Immobilienpreise, günstige Finanzierungsmöglichkeiten und die Option, durch die Vermietung gute Renditen zu bekommen, machen den Zweitwohnsitz realistisch. Auch wenn die Wirtschaftskrise in Spanien kaum noch spürbar ist, ist das Angebot an leer stehenden Objekten noch vorhanden. Es ist allemal eine Überlegung wert, sich einen Zweitwohnsitz an der Costa Blanca zu leisten. Vielleicht jetzt als Renditebringer, später vielleicht als Altersruhesitz?

Zweitwohnsitz an der Costa Blanca als Renditebringer
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Das Ferienhaus oder die Finca an der Costa Blanca, einer der schönsten Küsten Spaniens, wurde gekauft, um sich dort während des Urlaubes zu erholen. Sonne, Strand und Meer
Clemens Hoffmann