Erneut Touristenrekord für Spanien

14.3.18, CH: Steigende Touristenzahlen sind für Spanien nichts Neues. In den letzten fünf Jahren nahmen die Urlauberzahlen stetig zu. Das spanische Tourismusministerium teilt mit, dass im Jahr 2017 um fast 9 % mehr Urlauber als noch im Jahr zuvor das Land bereisten. Somit ist das vergangene Jahr das fünfte Rekordjahr in Folge. Neben den Touristenzahlen stiegen auch die Einnahmen aus dem Tourismus. Aber nicht nur im Tourismussektor hat Spanien zugelegt. Auch die Wirtschaft ist in den letzten drei Jahren wieder gewachsen.

Damit der Boom anhält und Spanien weiterhin ein beliebtes Urlaubsziel bleibt, gehören Hotelrenovierungen zur Tagesordnung. Viele Hotelinhaber und Vermieter von Ferienwohnung und Häusern lassen ihre Unterkünfte für die Gäste modernisieren oder neu gestalten. So wird den Gästen nicht nur ein schöner Strand bei herrlichem Wetter geboten, sondern auch luxuriöse Unterkünfte.

Doch Spanien und speziell die Costa Blanca ziehen nicht nur Touristen an, die im Sommer ihren Urlaub an den weißen Stränden verbringen wollen. Ein Leben in der Sonne ist der Wunsch vieler. Und viele erfüllen sich diesen Wunsch spätestens im Rentenalter. Sie entfliehen dem wechselhaften Wetter in Deutschland, brechen dort ihre Zelte ab und lassen es sich unter der spanischen Sonne gut gehen. An der Costa Blanca gibt es dafür wunderschöne Ferienhäuser und Fincas, die nicht nur Urlaubern, sondern auch Dauerauswanderern und Überwinterern zur Verfügung stehen. Den Überwinterer zieht es besonders in der kalten Jahreszeit in den Süden, wo immer angenehme Temperaturen herrschen. Ob als Dauerunterkunft, Winterunterkunft oder Feriendomizil, das Angebot an Immobilien in Spanien ist groß. Für jeden ist etwas dabei, von der kleinen Wohnung am Strand über das Ferienhaus bis hin zur Finca im Hinterland. Wer eine Immobilie im Süden sein Eigen nennt, kann davon doppelt profitieren. Zumindest wenn es nicht das ganze Jahr über selbst genutzt wird. Denn dann kann sie während der Abwesenheit an andere Urlauber vermietet werden.

Erneut Touristenrekord für Spanien
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Steigende Touristenzahlen sind für Spanien nichts Neues. In den letzten fünf Jahren nahmen die Urlauberzahlen stetig zu. Das spanische Tourismusministerium teilt mit, dass im Jahr 2017 um fast 9 % mehr Urlauber als noch im Jahr zuvor das Land bereisten
Clemens Hoffmann