Tourismus boomt wieder in Spanien

2.7.17, CH: Der Trend in Spanien ist nicht aufzuhalten. Blieben besonders während der Wirtschaftskrise Gäste und Urlauber aus, so kann sich die beliebte iberische Halbinsel aktuell wieder über rapide steigende Tourismuszahlen freuen. Jahrelang war Spanien wegen seiner traumhaften Strände beliebt. Der Urlaub ging mit den Schlagwörtern „Sonne, Strand und Meer“ einher. Doch die neuen Trends zeigen, dass es auch anders geht. An der Costa Blanca zum Beispiel zieht es immer mehr Touristen auch in das Hinterland. Eigentlich ist das ja verständlich, wenn man an die malerischen Landschaften abseits des Trubels am Strand denkt. Und die Ruhe. Besonders Individualtouristen wissen die Vorzüge des schönen Hinterlandes der Costa Blanca zu schätzen.

Die Costa Blanca bietet wunderschöne Sandstrände, die bei Touristen schon seit jeher sehr beliebt sind. Doch immer mehr Touristen zieht es in das ruhige Hinterland. An der Costa Blanca gibt es einen breiten Küstenstreifen, der von den Touristen bislang unentdeckt blieb. Mit seinem traumhaften Ausblick und den umliegenden Küstenbergen boomt derzeit gerade dieser einsame Küstenstreifen. Daran kann man erkennen, dass sich die Interessen der Touristen geändert haben. Nicht immer werden Hotels bevorzugt als Unterkunft. Vielmehr werden Ferienwohnungen und –häuser gebucht. Der Tourist möchte heute seinen Alltag selbst und individuell bestimmen. An der Costa Blanca gibt es dafür ausreichend Möglichkeiten.

Das Angebot an Ferienwohnungen und –häusern, aber auch wunderschönen Fincas, die Touristen als vorübergehendes Feriendomizil ebenso mieten können wie für einen längeren Zeitraum, ist groß. Wer träumt nicht davon, irgendwann einmal, entweder als Aussteiger oder im Ruhestand, an den traumhaften Stränden der Costa Blanca zu leben? An passenden Immobilien zum Mieten und Kaufen fehlt es nicht. Häuser, Wohnungen und Fincas warten auf neue Besitzer oder Urlauber, die es sich an der Costa Blanca gut gehen lassen möchten. Und die Infrastruktur lädt geradezu dazu ein, sich hier niederzulassen. Die typischen kleinen spanischen Geschäfte bieten Spezialitäten für jeden Geschmack.

Tourismus boomt wieder in Spanien
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Der Trend in Spanien ist nicht aufzuhalten. Blieben besonders während der Wirtschaftskrise Gäste und Urlauber aus, so kann sich die beliebte iberische Halbinsel aktuell wieder über rapide steigende Tourismuszahlen freuen. Jahrelang war Spanien wegen seiner traumhaften Strände beliebt
Clemens Hoffmann