Langer Sandstrand trifft waldige Bergrücken

28.10.15, CH: Keine Frage, Spanien ist und bleibt ein beliebtes Urlaubsland. Die langen Sandstrände, oft mit feinem, weißem Sand übersät, laden zum Baden im türkisfarbenen Meer ein. Optimales Badewetter in den Sommermonaten zieht jährlich unzählige Touristen aus vielen Ländern an. Weniger attraktiv hingegen erscheinen die Strände in den Wintermonaten, wenn die Wassertemperaturen zum Baden zu niedrig sind und man annimmt, Spanien hätte nichts mehr zu bieten. Doch weit gefehlt! Die Iberische Halbinsel hat weit mehr zu bieten als lange Sandstrände. Nur unweit des Meeres, ein wenig im Landesinneren, erheben sich waldige Bergrücken. Dunkelgrüne Baumlandschaften werden von hellen Felsbrocken unterbrochen und dazwischen schlängelt sich ein Wanderpfad den Berg hinauf.El Arco, Castell de Castells

Gerade wenn die Temperaturen nicht mehr zum Baden einladen, bietet es sich an, die anderen schönen Seiten Spaniens kennenzulernen. Die hügelige Landschaft unweit des Strandes lässt sich zu Fuß erkunden und hinterlässt imposante Eindrücke. Helle Felsbrocken aus Marmor und Kalkgestein strahlen zwischen den Baumflächen hindurch und reflektieren das Sonnenlicht auf eine einzigartige Art und Weise. Und auch viel Wärme strahlen diese Felsen zurück, sodass es eine angenehme Wandertour wird. Speziell rund um die Region der Costa Blanca sind die Eindrücke bei Ausflügen ins Hügelland beeindruckend. Hier blickt man vom 332 Meter hohen Wahrzeichen von Costa Blanca, dem Penond´lfac, auf die kilometerlange Küste.

Die beliebten und belebten Küstenstädte stellen das Gegenteil der Ruhe beim Wandern dar. Reges Treiben an den Stränden und das Jet-Set Leben in den Städten stellen eine gute Möglichkeit dar, um den Tag nach der Wanderung gemütlich am Meer oder in einem der originellen Bars oder Cafes in der Stadt ausklingen zu lassen.

Um all die Vorzüge genießen zu können, die das Land bietet, ist ein Urlaub wohl zu kurz. Günstige Immobilienpreise sind nur ein Grund dafür, sich einen Traum zu erfüllen und mehr von Spanien erleben zu können. Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus an der Costa Blanca ist nicht nur eine gute Geldanlage, sondern auch optimal für Kurzurlaube, zur Nutzung als Sommerresidenz, für den Winterurlaub oder als Altersruhesitz geeignet.

Langer Sandstrand trifft waldige Bergrücken
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Keine Frage, Spanien ist und bleibt ein beliebtes Urlaubsland. Die langen Sandstrände, oft mit feinem, weißem Sand übersät, laden zum Baden im türkisfarbenen Meer ein. Optimales Badewetter in den Sommermonaten zieht jährlich unzählige Touristen aus vielen Ländern an
Clemens Hoffmann