Der Markt für Ferienimmobilien in Spanien boomt

18.11.17, CH: Doch warum eigentlich? Viele Deutsche, die über etwas Erspartes verfügen, sind angesichts der niedrigen Zinsen und der Angst vor Inflation und somit Geldverlust beunruhigt und entscheiden sich dazu, ihr Geld in Immobilien anzulegen. Besonders der Markt für Ferienimmobilien boomt. Und welches Land ist wohl der Spitzenreiter, wenn es darum geht, eine Ferienimmobilie zu kaufen? Spanien, wahrscheinlich die zweite Heimat vieler Deutschen. Besonders Mallorca und die Costa Blanca sind beliebte Regionen, in denen sich die deutschen Bundesbürger nach einer eigenen Immobilie umsehen.

Ferienimmobilien an der Costa Blanca

Das Angebot an Immobilien an der Costa Blanca ist ebenso groß wie vielfältig. Wohnungen, Häuser und landestypische Fincas stehen leer und warten auf neue Besitzer. Obwohl sich die Immobilienpreise nach der Wirtschaftskrise in Spanien wieder erholt haben, gibt es nach wie vor günstige Angebote für Immobilien. So wird die Ferienimmobilie schnell zur Altersvorsorge. Weitere Kriterien für den Kauf sind die Eigennutzung, die Vermietung und somit die Gewinnerwirtschaftung. An der Costa Blanca herrschen das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Besonders die milden Winter sind für viele ein Grund, sich über die Wintermonate nach Spanien abzusetzen oder den Alterswohnsitz an die Küste zu verlegen. Ferienimmobilien an der Costa Blanca werden auch für die Eigennutzung gekauft. So kann man über ein verlängertes Wochenende schnell mal in den Süden fliegen und muss sich keine Sorgen um die Unterkunft machen. Nicht einmal zu den Hauptreisezeiten. Und während man in Deutschland seiner gewohnten Arbeit nachgeht, erwirtschaftet man durch die Vermietung der Urlaubsimmobilie in Spanien das nächste „Urlaubsgeld“.

Das spricht für die Costa Blanca

Ganz klar liebt das deutsche Publikum die kilometerlangen Sandstrände an der Costa Blanca. Doch der Küstenabschnitt hat noch weit mehr zu bieten. Reizende Landschaften, ein großes Freizeitangebot und das milde mediterrane Klima laden zum Entspannen, Entdecken und Genießen der spanischen Kultur ein.

Der Markt für Ferienimmobilien in Spanien boomt
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Doch warum eigentlich? Viele Deutsche, die über etwas Erspartes verfügen, sind angesichts der niedrigen Zinsen und der Angst vor Inflation und somit Geldverlust beunruhigt und entscheiden sich dazu, ihr Geld in Immobilien anzulegen. Besonders der Markt für Ferienimmobilien boomt
Clemens Hoffmann