Die weiße Küste entdecken

24.9.17, CH: Spanien erlebt einen richtigen Boom, wenn es darum geht, die erste Wahl bei Ferienwohnungen und -häusern zu sein. Besonders das Hinterland ist eine begehrte Rückzugsstätte für Immobiliensuchende. Das Hinterland ist ein relativ schmaler Streifen etwas abseits der Küste, der mit ruhigen Bergen und traumhaften Landschaften beeindruckt. Diese Stille hier wird nicht nur von den Einheimischen geschätzt, sondern zählt immer häufiger zu beliebten Destinationen von Nicht-Spaniern, die sich an der Costa Brava eine eigene Immobilie leisten. Diese Gegend ist weniger das Ziel für Hotelurlauber, vielmehr ist es als Ferienhausziel begehrt.

In diesem drei bis vier Kilometer breiten Küstenstreifen spielt der Fremdenverkehr eine untergeordnete Rolle. Vielleicht gerade deshalb zählen diese versteckten Orte immer häufiger für Individualtouristen zu den Top-Destinationen in Spanien. Und viele möchten diese Ruhe, diese grandiose Aussicht auf das Meer, die malerischen Küstenberge und die Landschaft nicht mehr missen und entschließen sich dazu, sich nach einer eigenen Immobilie umzusehen. Was gibt es Schöneres, als unten, also direkt an der Küste, Strand und Meer zu genießen und oben im malerischen Hinterland sein Ferienhaus zu beziehen?

Die Landschaft zeigt sich mit Pinienwäldern, duftenden Orangenplantagen, Mandelbäumchen und winzigen Dörfern von ihrer schönsten Seite. Fernab des Massentourismus findet man an der Costa Blanca noch ein ruhiges Plätzchen, an dem man die Seele so richtig baumeln lassen kann. Die typische spanische Landschaft spiegelt sich hier auch in der Küche wider. Weine aus der Region, deren Trauben aus dem Hinterland der Costa Blanca stammen, sind ein Genuss für jedermann. Die Mandeln werden direkt beim Bauern nebenan gekauft. Die pflückfrischen Mandarinen schmecken traumhaft. Hausgemachte Marmeladen-Kreationen sind nicht nur am Frühstückstisch der Renner.

Dieses typisch spanische Leben genießen immer mehr Menschen, die sich für ein Eigenheim, sei es ein Haus, eine Wohnung oder eine Finca an der Costa Blanca entscheiden. Ob es als Alterswohnsitz genutzt wird oder für den Kurzurlaub, die Immobilien im Hinterland vermitteln die spanische Mentalität sehr gut.

Die weiße Küste entdecken
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Spanien erlebt einen richtigen Boom, wenn es darum geht, die erste Wahl bei Ferienwohnungen und -häusern zu sein. Besonders das Hinterland ist eine begehrte Rückzugsstätte für Immobiliensuchende. Das Hinterland ist ein relativ schmaler Streifen
Clemens Hoffmann