Das zweite Zuhause im Süden gestalten

8.9.18, CH: Geht es darum, in den Süden zu reisen und sich einen Urlaub zu gönnen, ist natürlich eine Unterkunft vor Ort gefragt. Der erste Gedanke fällt dabei häufig auf Hotels, angemietete Ferienwohnungen oder All-inclusive-Clubs. Auch wenn diese häufig viele Annehmlichkeiten bieten können, fehlen vielen Urlaubern dabei der individuelle Touch und das Gefühl von einem persönlichen Zuhause. Vor allem dann, wenn immer wieder an dieselbe Destination zurückgekehrt wird, kommt früher oder später irgendwann der Gedanke auf, sich eine eigene Immobilie am Meer anzuschaffen. Diese bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich. Das Wichtigste für viele Ferienhaus-Besitzer ist dabei allerdings, sich das Ferienobjekt frei nach den eigenen Wünschen gestalten zu können.
Während viele Clubs und Hotels derselben Sterne-Klasse sich oftmals sehr ähneln und auch Ferienwohnungen häufig an Ausstattungen vermissen lassen, die man sich im Urlaub wünschen würde, ist der Fantasie zur Wohnraumgestaltung bei der eigenen Ferienimmobilie selbstverständlich keine Grenze gesetzt. Ob die Ferienwohnung durch einen Jacuzzi aufgewertet soll oder die Wände bunt gestrichen werden liegt ganz in den Händen der Besitzer. Auch die Möblierung lässt sich entsprechend nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Auf diese Weise fällt es viel einfacher, sich auch im Süden richtig zuhause zu fühlen. Gerne werden dann statt ein paar Tagen im Jahr auch mehrere Wochen dort verbracht.
Ein weiterer Vorteil der eigenen Ferienimmobilie besteht darin, dass diese sich gut vermieten lässt, wenn sie gerade nicht von den Eigentümern selbst genutzt wird. Somit kann ein Teil der Investitionskosten wieder hereingespielt werden. Wichtig ist dazu natürlich, dass das Objekt gut gelegen ist. Ein Ort mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis, der auch touristisch gefragt ist, ist das spanische Altea an der Costa Blanca. Dort finden sich immer noch preislich attraktive Objekte, während der Ort selbst durch ein gutes touristisches Angebot zu punkten weiß. Der nahe gelegene Flughafen Alicante schaffte eine rasche Verbindung nach Deutschland.

Das zweite Zuhause im Süden gestalten
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Geht es darum, in den Süden zu reisen und sich einen Urlaub zu gönnen, ist natürlich eine Unterkunft vor Ort gefragt. Der erste Gedanke fällt dabei häufig auf Hotels, angemietete Ferienwohnungen oder All-inclusive-Clubs.
Clemens Hoffmann