Nie wieder ausgebuchte Zimmer im Spanien-Urlaub

7.9.17, CH: Der spanische Tourismus kann sich auch in diesem Sommer wieder über hohe Übernachtungszahlen freuen. Viele Hotels an den beliebten Touristenregionen wie der Costa Blanca freuen sich über hohe Auslastungen. Was die Hoteliers und auch viele Privatvermieter freut, ist für Urlauber, die gerade einen Spontanurlaub in Spanien planen möchten, weniger erfreulich. Denn sie werden mangels freier Zimmer und Hotelbetten häufig auf andere Termine verwiesen oder müssen sich das Frühstücksbuffet mit vielen anderen Gästen teilen.

Gut hat es, wer bereits ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Spanien besitzt. Denn dann ist es nicht notwendig, Hotelreservierungen vorzunehmen. Denn das Zimmer ist immer frei. Es sei denn, es wird zwischenzeitlich auch noch gewinnbringend vermietet, während der Zweitwohnsitz nicht selbst benutzt wird. Auf diese Weise verschaffen sich viele Eigentümer von Ferienimmobilien in Spanien ein lukratives Zusatzeinkommen, das dazu beiträgt, die Anschaffungskosten für das Objekt wieder reinzuspielen und auch die laufenden Kosten zu decken. Im besten Fall werden die Kosten für die eigenen Urlaube im privaten Domizil am Meer damit sogar gänzlich abgedeckt oder es bleibt sogar noch etwas für weitere Ausgaben übrig.

Die Anschaffung einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses in Spanien bringt somit viele Vorteile mit sich. Neben der Tatsache, dass auch Spontanurlaube immer möglich sind, spielt für viele Besitzer dieser Objekte die Tatsache eine große Rolle, dass es sich um einen Ferienort in privater Atmosphäre handelt und dieser auch nach den eigenen Wünschen gestaltet werden kann. Zudem ist es jederzeit möglich, den Urlaub auch spontan um ein paar Tage zu verlängern, wenn das Wetter gerade mitspielt.

Eine besonders interessante Gegend für solche Investitionen bietet die Costa Blanca. Diese ist nicht nur in wenigen Flugstunden von Deutschland aus einfach über den Flughafen Alicante zu erreichen und wird von mehreren Airlines angeflogen, sondern bietet neben dynamischen Hotspots und guter Infrastruktur auch malerische Dörfer zum Entspannen.

Nie wieder ausgebuchte Zimmer im Spanien-Urlaub
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Der spanische Tourismus kann sich auch in diesem Sommer wieder über hohe Nächtigungszahlen freuen. Viele Hotels an den beliebten Touristenregionen wie der Costa Blanca freuen sich über hohe Auslastungen. Was die Hoteliers und auch viele Privatvermieter freut, ist für Urlauber, die gerade einen Spontanurlaub
Clemens Hoffmann