Immobilienmarkt in Spanien weiter auf Erfolgskurs

12.7.17, CH: Die Wirtschaftskrise hat Spanien längst hinter sich. Das ist auch daran erkennbar, dass die Investitionen in Immobilien wieder zunehmen. Dabei sind es nicht nur ausländische Investoren, die sich für Immobilien in Spanien interessieren. Auch die Einheimischen mischen auf dem Immobilienmarkt erfolgreich mit. Für sie geht es vor allem darum, Wohnungen für Urlauber anbieten zu können. Das Erfreuliche ist, dass der Leerstand an Immobilien wieder sinkt.

Wer in Spanien eine Wohnung oder eine Immobilie sein Eigen nennen möchte, kann jetzt noch zu günstigen Konditionen zum Haus- oder Wohnungsbesitzer werden. Das Angebot spricht nicht nur die Spanier selbst an. Der Markt bietet neben einfachen Ferienhäusern und –wohnungen auch Luxusimmobilien. Und wer sich überhaupt nicht für eine Immobilie entscheiden kann, hat es derzeit auch gut, denn in Spanien wird derzeit wieder vermehrt gebaut. Gerade die Nachfrage nach Neubauten ist groß. Das ist vor allem darauf zurück zu führen, da in den letzten Jahren sehr wenig gebaut wurde. Besonders beliebt sind Hotspots sowie begehrte Ferienziele an der Küste. Hier ist nicht nur der Ausblick auf das Meer schön, die Immobilien in diesen Regionen behalten auch ihren Wert.

Sich eine Immobilie in Spanien zu kaufen, ist zwar wohl zu überlegen, doch im Grunde haben bereits viele Deutsche den Schritt gewagt, und Spanien zu ihrer zweiten Heimat gemacht. Viele wählen die südliche Halbinsel auch als Altersruhesitz und verbringen hier ihren Ruhestand. Aber auch für die arbeitenden Schichten bieten Immobilien in Spanien Vorteile. Nicht nur, dass man unabhängig von anderen Buchungen und verfügbaren Ferienobjekten selbst übers verlängerte Wochenende in den Süden reisen kann. Es ist auch eine gute Option, die Immobilie an andere Urlauber zu vermieten, wenn man selbst nicht verreisen kann. Dadurch lässt sich der Zweitwohnsitz einfacher finanzieren und die Investition in eine Immobilie in Spanien rentiert sich schon sehr bald.

Immobilienmarkt in Spanien weiter auf Erfolgskurs
Immobilienmakler in Altea, Costa Blanca
Die Wirtschaftskrise hat Spanien längst hinter sich. Das ist auch daran erkennbar, dass die Investitionen in Immobilien wieder zunehmen. Dabei sind es nicht nur ausländische Investoren, die sich für Immobilien in Spanien interessieren
Clemens Hoffmann